Kontaktlinsen-Typen

Tageslinsen sind die wohl komfortabelste und sicherste Art, Kontaktlinsen zu tragen. Morgens aufgesetzt und abends entsorgt, entfällt die Notwendigkeit der Reinigung. Geeignet sind Tageslinsen für alle, die eine temporäre Ergänzung zu ihrer Brille benötigen (z.B. beim Sport, zum Schwimmen, zum Ausgehen, …), aber auch für alle, die täglich Kontaktlinsen tragen.
Vierwochenlinsen eignen sich für Menschen, die täglich Kontaktlinsen tragen. Mit diesem Linsentyp lassen sich fast alle Fehlsichtigkeiten korrigieren.

Jahres- und Halbjahreslinsen werden immer dann empfohlen, wenn das Auge eine Maßanfertigung für therapeutische Zwecke erfordert. (Keratokonus oder bei Hornhautverletzungen)

Individual

So einzigartig wie ein Finderabdruck, lassen sich mit unseren Kontaktlinsen von Markennovy (LOGO) Ihre individuelle Korrektion in sphärisch, torisch, multifokal oder multifokal-torisch realisieren. Durch perfekte Abstimmung von Linsenradius, Durchmesser und Material können wir Ihnen Linsen, personalisiert auf Ihr Augen und Ihre Wünsche fertigen.
Hier geht um die Gesundheit und optische Qualität Ihrer Augen!

Speziallinsen

Die Hornhauterkrankung Keratokonus ist eine kegelartige Vorwölbung der Hornhaut und wird traditionell mit formstabilen (harten) Linsen versorgt. Aber nicht jeder ist mit dem Tragekomfort dieser Linsen zufrieden.
Mit speziellen Kerato-Weichlinsen oder Hybridlinsen (harte optische Linse mit weichem Trägermaterial) können wir in der Regel bis zum Stadium 3 der Verformung ein sehr angenehmes Tragefühl erzielen.

Die Materialarten

Silikon-Hydrogel-Linsen sind die modernste Form des Kontaktlinsentragens. Es handelt sich um weiche und somit komfortable Linsen, die aufgrund des verwendeten Silikons eine hohe Sauerstoffversorgung des Auges garantieren. Sie sind damit für lange Tragezeiten sowie für Personen mit trockenen Augen besonders geeignet.

Hydrogel-Linsen sind gleichfalls weiche Linsen. Durch ihren hohen Feuchtigkeitsanteil bieten sie einen sehr guten Spontankomfort. Bei längeren Tragezeiten und für Personen mit trockenen Augen sind sie allerdings nicht die erste Wahl.

Biomimetisches Hydrogen. Die bestmöglichste Imitation der Oberfläche des Auges als Gentle 80 & Gentle 59. Hierdurch wird eine hohe Spontanverträglichkeit ermöglicht.
Harte Kontaktlinsen werden aus Materialien wie Silikon oder Fluorkarbon hergestellt und gewähren eine hohe Sauerstoffzufuhr. Durch das individuelle und damit aufwendige Anfertigungsverfahren kommen sie in der Regel als Jahreslinsen zum Einsatz.

Die optischen Eigenschaften

Sphärische Kontaktlinsen korrigieren Kurz- oder Weitsichtigkeiten. Torische Kontaktlinsen berücksichtigen zudem eine eventuelle Hornhautverkrümmung. Multifokale und Torisch-Multifokale Linsen ermöglichen das Sehen in verschiedenen Entfernungen, sie sind somit die Alternative zu einer Gleitsichtbrille.

Viele Kontaktlinsen verfügen über einen UV-Filter, der vor übermäßiger Belastung der schädlichen Strahlung schützt. Die neueste technologische Entwicklung ist ein Blue-Blocker, der das hochfrequent blaue Licht reduziert, wie es aus allen Bildschirmen, Smartphones und LED-Beleuchtungen emittiert wird.